Wochenendbilanz: Haschkuchen und 50 Gramm Rauschgift

0
Symbolfoto

Bildquelle: lokalo

PRÜM. Insgesamt 200 Gramm Drogen konnte die Bundespolizei am vergangenen Wochenende bei Kontrollen sicherstellen. Dazu leitete sie gegen 13 Personen unterschiedlichster Nationalität Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Das teilt die Pressestelle der Bundespolizei Trier mit.


Eine „süße“ Überraschung erlebten die Beamten bei der Kontrolle eines PKW, der mit fünf französischen Staatsbürgern im Alter zwischen 10 und 21 Jahren besetzt war. Den Polizisten schlug aus dem Fahrzeug ein deutlicher Marihuana Geruch entgegen, weshalb sie den Wagen einer genaueren Kontrolle unterzogen und auch fündig wurden.

Neben vier Gramm Haschisch, vier Gramm Marihuana und acht Gramm Marihuanablüten, fanden die Beamten im Reisegepäck des 21-jährigen Fahrers einen 150 Gramm schweren Haschkuchen. Die Bundespolizei vermieste den Fünf den geplanten Sonntagskaffee mit Kuchen und stellte die verbotene Süßigkeit sicher.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.