Es wird stürmisch in der Nacht und in den nächsten Tagen

0
Die "Osterglocken" versprechen den Frühling. Der aber lässt noch ein bisschen auf sich warten.

TRIER/REGION. Ungemütlich wird es in den nächsten Tagen werden. Das zumindest sagen die Wetterfrösche voraus. Wenn auch etwa die Narzissen miteinander schon um die Wette Blühen und damit ihrem Namen als „Osterglocken“ alle Ehre machen, so kann von Frühlingswetter derzeit nicht die Rede sein.

Im Laufe des heutigen Nachmittags zieht von Westen her ein neues Tiefdruckgebiet heran, das nicht nur viele Regenwolken im Gepäck hat, sondern auch kräftigen Wind mit sich bringen wird. Der Deutsche Wetterdienst warnt schon für den Abend und die Nacht vor starken Windböen, die in der Nacht Geschwindigkeiten von über 70 Stundenkilometer erreichen können.


Morgen früh und im Laufe des Vormittags nimmt dieser Wind dann noch weiter zu. Die Meteorologen warnen vor Böen, die bis zu 90 Stundenkilometer schnell werden können. Dazu wird es voraussichtlich den ganzen Tag regnen.

Die derzeit noch recht angenehmen Temperaturen werden im Verlauf der Woche deutlich nach unten gehen, weshalb für die Höhenlagen von Eifel und Hunsrück noch einmal mit Schneefall zu rechnen ist.

Diese Wetterlage wird sich wohl die ganze Woche über halten, wenn auch der Wind nachlassen soll. Zum Ostersonntag allerding prognostizieren die Meteorologen Wetterberuhigung und machen auch ein wenig Hoffnung darauf, dass trotz Wolken die Sonne immer wieder durchbricht und einen Osterspaziergang erlauben wird.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.