Trunkenheit am Steuer – Polizei wird zwei Mal fündig

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikipedia

LUXEMBURG. Wenn man schon betrunken mit dem Auto unterwegs ist, sollte man das wenigstens unauffällig tun. Davon hielten in der vergangenen Nacht zwei Autofahrer überhaupt nichts. Der eine machte sich lautstark bemerkbar, der andere durch Schlangenlinie.

Um 1.30 Uhr heute Morgen stoppte eine luxemburgische Polizeistreife zwischen Bascharage und Rodange einen Autofahrer, der ihnen durch seine Fahrweise in Schlangenlinien auffiel. Auch reagierte er zunächst nicht auf Haltesignale und Blaulicht. Als er dann kontrolliert wurde, stellten die Beamten einen erheblich zu hohen Alkoholspiegel bei ihm fest.

Gegen 3 Uhr war ein Autofahrer in Esch sur Alzette unterwegs. Allerdings hatte er vergessen das Licht einzuschalten und er bemerkte auch nicht, dass er unter ziemlichem Lärm auf einer Felge fuhr. Im war ein Reigen geplatzt und trotzdem fuhr er unverdrossen weiter. Eine Polizeistreife stoppte ihn und bemerkte auch hier, dass der Fahrer um einige zu tief ins Glas geschaut hatte. In beiden Fällen wurde der Führerschein entzogen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.