Falsche Polizisten kontrollieren Autofahrer

0
Polizei, Blaulicht
Symbolfoto

Bildquelle: Arno Bachert / pixelio.de

DIEKIRCH. Mit einem Škoda und einem aufgesetzten Blaulicht wollten zwei Männer zwischen den luxemburgischen Orten Diekirch und Bettendorf einmal Polizei spielen. Sie stoppten in einem Kreisverkehr einen Verkehrsteilnehmer und gaben an, eine Drogenkontrolle durchführen zu wollen. Bei der Frage nach dem Dienstausweis ergriffen sie die Flucht.

Am Sonntagabend wollten zwei Unbekannte in Luxemburg einmal Ordnungshüter spielen. Dazu statteten sie ihr Fahrzeug mit einem Blaulicht aus und postierten sich an einem Verkehrskreisel zwischen den Ortschaften Diekirch und Bettendorf. Dort stoppten sie einen Autofahrer und gaben an, dass sie eine Drogenkontrolle durchführen wollten.

Der angehaltene Autofahrer wurde misstrauisch, als sich die beiden „Ermittler“ auf französisch und portugiesisch unterhielten und fragte die Männer deshalb nach ihren Dienstausweisen. Daraufhin gerieten die beiden zwischen 25 und 35 Jahre alten Täter in Panik, liefen zu ihrem Škoda und ergriffen die Flucht in Richtung Diekirch.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.