Unfall am Zebrastreifen – Kind schwer verletzt

0
Symbolfoto

Bildquelle: Gerd Altmann/pixelio.de

MAMER. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Morgen im luxemburgischen Mamer. Ein kleiner Junge wurde auf einem Zebrastreifen trotz Vollbremsung von einem Auto erfasst und einige Meter durch die Luft geschleudert. Das Kind liegt schwer verletzt im Luxemburger Kinderkrankenhaus.

Es ist wohl der Alptraum eines jeden Autofahrers. Plötzlich und völlig unerwartet rennt ein Kind über die Straße und in ein Auto hinein. Dies passierte gestern in Mamer in Luxemburg. Trotz einer Vollbremsung konnte eine Autofahrerin nicht verhindern, dass sie mit ihrem Wagen einen kleinen Jungen erfasste und er daraufhin einige Meter durch die Luft geschleudert wurde. Das meldet die luxemburgische Polizei. Das Kind musste schwer verletzt in das Kinderkrankenhaus von Luxemburg-Stadt gebracht werden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.