++ Region: Durchwachsen und mild – so startet die neue Woche ++

Mit den Temperaturen geht es an Rhein, Mosel und Saar in kleinen Schritten nach oben. Am Dienstag sind bis zu 16 Grad drin. Erst braucht es noch den Regenschirm, zur Wochenmitte wird es trocken.

0
Die Frühlingssonne strahlt vor blauem Himmel. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

OFFENBACH. Die kommenden Tage dürften in Rheinland-Pfalz und dem Saarland milde und tendenziell leicht steigende Temperaturen bringen mit zunehmend heiteren Phasen Richtung Mitte der Woche. Zunächst ziehen allerdings am Sonntag von Westen her Wolken auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte. Die brächten Regen bei maximal 14 Grad.

Auch am Montag sind den Meteorologen zufolge immer wieder Schauer zu erwarten, auch Gewitter seien nicht ausgeschlossen. Am ersten Tag der neuen Woche werden laut DWD maximal 15 Grad erreicht, in den Hochlagen von Eifel und Hunsrück lediglich elf Grad. Der Dienstag komme dann niederschlagsfrei daher, teilte der Wetterdienst mit. Die Temperaturen dürften bis auf 16 Grad steigen. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelSchlankere Strukturen im ÖRR: SWR-Chef bekräftigt Reduzierung von Direktorenposten
Nächster ArtikelKasse aufgebrochen, Bargeld geklaut: Klüsserather Weinpavillon aufgebrochen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.