++ Region: Weiterhin eisige Kälte – Höchstwerte zwischen minus vier Grad und ein Grad ++

0
Eine dünne Schneedecke liegt rund um einen Teich am Fuß des Erbeskopf-Gipfels. Foto: Harald Tittel/dpa

OFFENBACH. In Rheinland-Pfalz und dem Saarland bleibt es in den kommenden Tagen weiterhin kalt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, kommt es am Mittwoch oft zu Dauerfrost bei Höchstwerten zwischen minus vier Grad und ein Grad.

Dazu ist es am Vormittag zunächst bewölkt, im Tagesverlauf zeigt sich immer mehr die Sonne. In der Nacht zum Donnerstag werden Temperaturen von minus sechs bis minus zehn Grad erwartet.

Am Donnerstag ist es laut DWD verbreitet wolkenlos und die Temperaturen steigen auf maximal drei Grad. Die Nacht wird bei minus drei bis minus sieben Grad erneut frostig kalt.

Am Freitag ziehen von Norden verbreitet Wolken auf. Dazu herrschen Temperaturen um den Gefrierpunkt. Auch am Samstag bleibt es kalt und vielerorts bewölkt. (Quelle: dpa)

Vorheriger ArtikelRegion: Völlig verantwortungslos – Betrunkene 44-Jährige mit 7-jährigem Kind am Steuer erwischt
Nächster ArtikelMut für kranke Kinder: Josefsbruderschaft unterstützt Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.