Ungünstigen Ort gewählt: Betrunkene Männer prügeln sich vor Polizeiwache krankenhausreif

0
Foto: dpa (Symbolbild)

KAISERSLAUTERN. Zwei betrunkene Männer haben sich ausgerechnet direkt vor einer Polizeiwache in Kaiserslautern geprügelt.

Durch lautes Geschrei auf der Straße seien die Beamten auf die Auseinandersetzung aufmerksam geworden, teilte die Polizei am Dienstag zu dem Vorfall am Montagabend mit. Sie seien dann Zeugen geworden, wie einer der Männer seinen 43 Jahre alten Kontrahenten mit einem Fausthieb ins Gesicht traf und niederstreckte.

Die Beamten seien hinausgerannt und hätten die Streithähne getrennt. Der 43-Jährige kam mit einer Platzwunde ins Krankenhaus. Dort soll er sich weiterhin aggressiv gezeigt habe, so dass die Polizei noch zweimal einschreiten musste. Gegen die beiden Männer wird nun wegen wechselseitiger Körperverletzung ermittelt.

Vorheriger ArtikelTrier: “Lasst euch nicht reinlegen” – Polizei startet Kampagne gegen Callcenter-Betrug
Nächster ArtikelIn Schule und Studium: Steigende Nachfrage nach MINT-Fächern in Rheinland-Pfalz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.