Eifel: Aufmerksamer Wachmann vereitelt Geldautomatensprengung

0
Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

MAYEN. Ein aufmerksamer Wachmann hat drei Einbrecher in der Filiale einer Lebensmittelkette in Mayen (Landkreis Mayen-Koblenz) überrascht – und so nach Polizeiangaben eine mögliche Geldautomatensprengung verhindert.

Die Beamten gehen laut eigenen Angaben davon aus, dass die Einbrecher am frühen Montagmorgen an den Geldautomaten in der Filiale gelangen wollten. Sie hätten zunächst eine Tür mit einer Ramme aufgebrochen, bevor sie in der Filiale von dem Wachmann gestört wurden. Daraufhin seien sie mit einem Auto mit entwendeten Kennzeichen geflüchtet.

Kurze Zeit später wurde der Wagen von einer Streife im Bereich Sinzig (Landkreis Ahrweiler) gesichtet und danach auf dem Parkplatz eines Kindergartens ohne Insassen gefunden. Bei Durchsuchungen der umliegenden Bereiche entdeckte die Polizei keine Hinweise auf die Täter. Sie sucht nun nach Zeugen.

Vorheriger ArtikelÜber acht Spuren zum Kino gelaufen: Bundesstraße gesperrt
Nächster ArtikelSchuh im Fluss gefunden: Neue Spur nach Diebstahl von “Willi Basalt”-Figur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.