++ Zwei weitere Todesfälle: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

0
Bild: Alexander Vasilyev/dpa

SAABRÜCKEN. Im Saarland ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen erneut gesunken. Nach Daten des Robert Koch-Instituts vom Dienstag (Stand 3.14 Uhr) lag sie bei 705,9 nach 739,9 am Vortag. Die Inzidenz beschreibt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen.

Insgesamt 900 Neuinfektionen wurden nachgewiesen, damit erhöhte sich die Zahl der Fälle seit Beginn der Pandemie auf 301.758. Zwei weitere Menschen starben an oder mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden somit 1640 Todesfälle im Zusammenhang mit der Krankheit im Saarland registriert.

Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin vom Dienstag lagen in den saarländischen Kliniken zuletzt 34 erwachsene Covid-19-Intensivpatienten, von denen 5 beatmet werden mussten (Stand 9.05 Uhr).

Die Gesundheitsämter melden die Infektionszahlen vom Sonntag erst am folgenden Arbeitstag. Dadurch kann es zu Verzerrungen der Zahlen kommen. (dpa)

Vorheriger ArtikelWissenschaft aus Rheinland-Pfalz: Studie – Sexuelle Erregung lässt sich im Atem nachweisen
Nächster ArtikelSpenden für den Lesesommer: Stadtbibliothek Konz erhält 2.600 Euro für Kinder- und Jugendbücher

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.