Saarland: Unangemeldete Demonstration gegen Impfpflicht mit 500 Teilnehmern

0
Polizeiwagen
Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

SAARLOUIS. Rund 500 Menschen haben am gestrigen Freitagabend, 17.12., in Saarlouis gegen die Einführung einer Impfpflicht zur Eindämmung der Corona-Pandemie demonstriert. Sie versammelten sich nach Polizeiangaben auf dem Großen Markt der Stadt und liefen dann durch die Altstadt.

Unter den Demonstranten seien viele Familien mit Kindern gewesen, teilte die Polizei mit. Die Demonstration war nicht angemeldet. Die Polizei gab über Lautsprecher Auflagen zum Infektionsschutz bekannt. Diese seien größtenteils eingehalten worden, hieß es im Polizeibericht. (dpa)

Vorheriger Artikel10 Millionen Euro: Land fordert Beihilfen für Pleite-Flughafen Hahn zurück
Nächster ArtikelMainzer Bischof: Ehelosigkeit künftig nicht einziger Weg zum Priestertum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.