Luxemburg: Nach Überholmanöver gegen Baum gekracht – Fahrer verstirbt im Krankenhaus

0
Krankenhausbett (Symbolbild) - dpa

LUXEMBURG. Traurige Nachrichten nach einem folgenschweren Verkehrsunfall in Luxemburg.

Wie die Polizei berichtet, kam es bereits am vergangenen Freitag, 10. Dezember, auf der Strecke CR316 zwischen der Talsperre Esch-sur-Sûre und der rue de Kaundorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrer bei einem Überholmanöver die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte und anschließend gegen einen Baum prallte.

Der 53-jährige Mann aus Kaundorf wurde daraufhin verletzt ins Krankenhaus gebracht. Leider erlag der 53-Jährige in der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember seinen Verletzungen und verstarb.

Vorheriger ArtikelRLP Kurios: Erst Flirt, dann Randale! Mann eskaliert in Kneipe und hinterlässt Telefonnummer
Nächster ArtikelBei Bekannten versteckt: Gesuchter Sexualstraftäter unter dem Bett festgenommen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.