Nach heftiger Kritik: Spahn kündigt 1 Million Biontech-Dosen zusätzlich an

1
Eine Ampulle mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer steht zwischen bereits aufgezogenen Spritzen. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

MAINZ. Das Mainzer Unternehmen Biontech will nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in der kommenden Woche eine Million zusätzliche Corona-Impfdosen ausliefern.

Das sagte der geschäftsführende Minister am Montag vor der Gesundheitsministerkonferenz (GMK), wie die Deutsche Presse-Agentur aus GMK-Kreisen erfuhr. Zuerst berichtete die «Rheinische Post» (Dienstag) darüber.

Damit sollen in der kommenden Woche statt zwei Millionen dann drei Millionen Dosen zur Verfügung stehen. Zuvor war bekannt geworden, dass die Biontech-Mengen in diesem Jahr begrenzt sind. Spahn hatte mit einer entsprechenden Ankündigung Unmut hervorgerufen. Er hatte daraufhin auch angekündigt, dass sich die Regierung um eine Vergrößerung der Mengen bemühe. Biontech hatte mitgeteilt, man prüfe die Kapazität.

Vorheriger Artikel++ Corona-Lage Rheinland-Pfalz aktuell – Wieder Höchststand bei Inzidenz ++
Nächster ArtikelStrengere Regeln beschlossen: Das gilt jetzt in Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz

1 KOMMENTAR

  1. Dieser Arzt trifft den Punkt ❗https://news-trier.de/corona-nachrichten/arzt-aus-waldrach-schreibt-beeindruckenden-brand-brief-an-gesundheitsminister-jens-spahn,56176.html

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.