Luxemburg: Uneinsichtige Falschparker beleidigen und bedrohen Polizisten

0
Foto: Patrick Pleul/dpa

LUXEMBURG. Am gestrigen Samstag wurde der Polizei gegen 23.00 Uhr ein Pkw gemeldet, der in der rue Glesener in Luxemburg auf einem Behindertenparkplatz abgestellt war, wie die Police Grand-Ducale mitteilt.

Vor Ort traf die Polizei auf den Fahrzeugbesitzer sowie dessen Begleiter. Ersterer verweigerte die gebührenpflichtige Verwarnung und zeigte sich nicht sehr kooperativ. Beide Personen wurden zunehmend aufbrausend und aggressiv, und beleidigten und bedrohten die Beamten. Zeitweilig versuchten die Personen, in den Dienstwagen der Polizei zu gelangen, um ihre Papiere wiederzuerlangen.

Auch der herbeigerufene Abschleppdienst wurde bei dessen Arbeit behindert. Schließlich wurde eine andere Dienststelle mit der Anzeige wegen Rebellion befasst.

Vorheriger ArtikelZwei Autofahrer bei Frontal-Crash auf Landstraße schwer verletzt
Nächster ArtikelZwei Verletzte und hoher Sachschaden: Betrunkener 25-Jähriger verursacht schlimmen Unfall

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.