Weniger Gesuchte: Zahl der nicht vollstreckten Haftbefehle in RLP gesunken

0
Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild

MAINZ. Die Zahl der nicht vollstreckten Haftbefehle ist in Rheinland-Pfalz gesunken. Im Oktober 2021 wurden rund 4.360 Menschen per Haftbefehl gesucht, wie aus einer Antwort des Innenministeriums in Mainz auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hervorgeht.

Zwei Jahre zuvor waren es fast 300 gesuchte Menschen mehr gewesen. Auch die Zahl der Haftbefehle sank im selben Zeitraum von knapp 5.100 auf rund 4.920. Bei den meisten aktuellen Fällen (588) handelt es sich um Diebstahl als Haftgrund, gefolgt von Betrug (311). (dpa)

Vorheriger Artikel++ Pause in der Stadt? – Eure Mittagstisch-Angebote in Trier am Dienstag (16. Oktober)++
Nächster ArtikelLuxemburg: Kontrollen in Hotels und Bars – zahlreiche gefälschte “CovidCheck-Zertifikate”

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.