Die Rettung für viele WhatsApp-Nutzer: Messenger hebt nervige Beschränkung auf

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. WhatsApp-Nutzer bekommen schon bald eine Erleichterung im Messenger zu spüren, die für viele Benutzer u.a. auch die Rettung vor peinlichen Situationen sein kann. Denn die Macher von Whatsapp wollen eine nervige Beschränkung aufheben, die Chats bislang noch einengt.

Vor etwa vier Jahren führte WhatsApp die Möglichkeit ein versendete Nachrichten auch nach dem Versenden wieder zu löschen. Allerdings war das Zeitfenster hierfür äußerst knapp. Momentan muss man sich also innerhalb 1 Stunde, acht Minuten und 16 Sekunden dafür entscheiden, eine Nachricht wieder zu löschen.

Wer also etwas geschrieben hatte, was er im Nachhinein bereute, hatte nur etwas über eine Stunde Zeit, um die Nachricht zurückzurufen.

Wie “WABetaInfo” berichtet, könnte diese Beschränkung aber schon bald der Vergangenheit angehören. Aktuell arbeitetet WhatsApp wohl an einer neuen Version der “Für alle löschen”-Funktion. Bei dieser soll es dann kein Zeitlimit mehr geben.

So könnte es dann auch endlich möglich sein, am nächsten Morgen einfach die im Rausch verschickten Liebeserklärung vom Vortag wieder zu löschen oder die in der Laune verschickten peinlichen Urlaubsfotos auf ewig aus dem Chatverlauf wieder zu entfernen!

Wir sagen: Das wurde auch Zeit! 🙂

Vorheriger ArtikelCrash-Serie nach Auffahrunfall: Massenkarambolage auf der Autobahn
Nächster Artikel++ Corona Rheinland-Pfalz aktuell: Inzidenz im Land springt über kritische Schwelle ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.