Schwerverletzter bei Schulbusunfall: Motorradfahrer kracht frontal in Gegenverkehr

0
Foto: dpa

BINGEN. Ein Motorradfahrer ist bei Bingen-Büdesheim mit einem Schulbus zusammengestoßen und schwer verletzt worden.

Die Schülerinnen und Schüler, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls in dem Bus befanden, blieben unverletzt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte der 29 Jahre alte Mann am Freitagmorgen mit seinem Motorrad kurz vor dem Ortseingang ein anderes Fahrzeug überholt.

Dabei stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Bus zusammen. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch der Busfahrer kam zunächst mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus, konnte aber kurz darauf wieder entlassen werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der 29-Jährige verbotswidrig überholte. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße für vier Stunden voll gesperrt werden. Bei der Rekonstruktion des Unfallhergangs sei auch eine Drohne eingesetzt worden.

Vorheriger ArtikelPflicht zur Mitnahme von Schutzmasken im Auto geplant
Nächster ArtikelRheinland-Pfälzer fährt mit Auto in Almabtrieb: Sechs Verletze – vier davon schwer!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.