Wasserschutzpolizei: Viele Beschwerden über Sportboot- und Jetski-Fahrer

0
Foto: Ralf Hirschberger/dpa/Symbolbild

WIESBADEN/MAINZ. Seit Beginn der Pandemie ist es im Sommer auf Rhein und Main immer voller geworden. Unfälle sind nach Angaben der Wasserschutzpolizei trotz des Trubels zwar sehr selten, doch Ärger gibt es trotzdem.

Seit Wochen gehen bei der Behörde immer wieder Beschwerden über rücksichtsloses Verhalten von Sportboot- und Jetski-Fahrern ein. Nun kontrolliert die Polizei, ob diese die in den Schifffahrtsverordnungen vorgeschriebenen Verkehrspflichten einhalten. Bei Kontrollen Ende Juli sind bereits mehrere Verstöße festgestellt worden. (dpa)

Vorheriger ArtikelGeparkter Transporter beschädigt – Zeugen gesucht
Nächster ArtikelJoachim Streit: Freie Wähler haben viel Zulauf, v.a. von jungen Leuten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.