Trier: Fußgänger von Pkw erfasst und meterweit durch die Luft geschleudert – Fahrer flüchtet!

0

TRIER. Am heutigen Samstagabend kam es um 21:24 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in der Ostallee in Trier.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein dunkelfarbener (schwarzer oder grauer) Audi die Ostallee aus Richtung Kaiserthermen kommend in Fahrtrichtung Trierer Hauptbahnhof.

Zeugen berichten, dass der Audi-Fahrer den Kreuzungsbereich Ostallee / Gartenfeldstraße überquerte und einen Fußgänger mit seiner Fahrzeugfront erfasste.

Der Fußgänger wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Das unfallflüchtige Fahrzeug weist vermutlich Beschädigungen im Frontbereich und / oder der Windschutzscheibe auf.

Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich umgehend an die Polizeiinspektion Trier zu wenden. Tel.: 0651 / 9779 – 5220

Vorheriger ArtikelMit Blaulicht über die Autobahn gedonnert: Fake-Polizisten fliegen auf!
Nächster Artikel++ UPDATE: Fußgänger schwerverletzt ++ Polizei fahndet nach Brutalo-Rasern ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.