12 Fahrzeuge beteiligt: Mehrere Verkehrsunfälle wegen Starkregen

0
Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

MONTABAUR/A48/A3. Am heutigen Montag, 28.06.2021, überquerte zwischen 15.30 Uhr und 17.15 Uhr, eine Schlechtwetterfront mit lokalen heftigen Regenschauern den Norden von Rheinland-Pfalz.

Infolge dessen ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur auf der BAB 3 und BAB 48 insgesamt 7 Verkehrsunfälle. Dabei wurde eine Person schwer und drei Personen leicht verletzt.

Beteiligt waren 12 Fahrzeuge, von denen 8 Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Zur Sachschadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Infolge der Bergungs- und Aufräumarbeiten kam es zu einigen Staubildungen und Behinderungen.

Vorheriger ArtikelStreit um männlichen Spitzenkandidaten verschärft sich: Landesliste der Saar-Grünen angefochten
Nächster ArtikelSondersteuern und SUV-Fahrverbote? Gefälschter Brief sorgt für Verwirrung bei Trierern

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.