In den Gegenverkehr geraten: Toter und Schwerverletzter nach Frontalzusammenstoß

0
Polizeiwagen mit Absperrband
Foto: dpa-Archiv

HOMBURG/OMMERSHEIM. Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Homburg ist am Montag ein 68 Jahre alter Mann ums Leben gekommen und ein 33-Jähriger schwer verletzt worden.

Dieser geriet nach Polizeiangaben auf der L237 von im saarländischen Ommersheim kommend in Fahrtrichtung Flughafen/Ensheim  aus zunächst ungeklärten Ursachen auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit dem Auto des 68 Jahre alten Mannes zusammen. Dabei wurde der Senior so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Der Unfallverursacher kam in ein Krankenhaus. Beide Autos wurden im Frontbereich total beschädigt. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am DIENSTAG: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelTierschützer in RLP und Saarland schlagen Alarm – Rückgabewelle befürchtet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.