Ottmar Dillenburg wird neuer Leiter der Seelsorgeabteilung beim Bistum Trier

0
Leitet ab Oktober die Abteilung Seelsorge beim Bistum Trier: Monsignore Ottmar Dillenburg. Foto: Bischöfliches Generalvikariat Trier

TRIER. Wie das Bischöfliche Generalvikariat mitteilt, wird Monsignore Ottmar Dillenburg neuer Leitender Priesterreferent und Leiter der Abteilung „Seelsorge und Pastorales Personal“ im Bischöflichen Generalvikariat (BGV) Trier. Er folgt auf Domkapitular Dr. Markus Nicolay, der auf eigenen Wunsch in die Pfarrseelsorge wechselt. Dillenburg, der derzeit Generalpräses des Internationalen Kolpingwerkes mit Sitz in Köln ist, übernimmt die Stelle zum 1. Oktober 2021. Nicolay wird zum 1. Januar 2022 Pfarrer der Trierer Innenstadtpfarrei Liebfrauen.

Wechselt als Pfarrer zur Pfarrei Liebfrauen in Trier: Dr. Markus Nicolay. Foto: Bischöfliches Generalvikariat Trier

Bischof Dr. Stephan Ackermann dankte Markus Nicolay für dessen fast 11-jähriges Wirken in einer Leitungsfunktion im Bistum. Er respektiere den schon vor Monaten geäußerten Wunsch Nicolays, nach dieser langen Zeit in einer Funktionsstelle als Priester nun auch wieder in die Seelsorge zurückkehren zu wollen. Mit Ottmar Dillenburg übernehme die verantwortungsvollen Aufgaben im Personalbereich ein Priester, der „seine reichen Erfahrungen aus der Tätigkeit in der Leitung der weltweiten Kolpinggemeinschaft in über 60 Ländern der Erde einbringen wird“. Zusammen mit Dillenburg bleibt Priesterreferentin Walburga Sengelhoff weiterhin mit ihren Zuständigkeiten in der Begleitung und Führung der Priester tätig.

Vorheriger ArtikelEvangelische Christen wählen Kirchenvorstände
Nächster ArtikelSchwerer Unfall mit sechs Beteiligten – Motorradfahrer aus NRW stirbt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.