70-jähriger Rheinland-Pfälzer stürzt in den Tod

0
Polizeiabsperrung im Wald; Symbolbild dpa

ST. MARTIN BEI LOFER. Bei einer Wanderung nahe dem österreichischen St. Martin bei Lofer ist ein Mann aus Ludwigshafen am Rhein ums Leben gekommen.

Der 70-Jährige war bei einer Tour mit seiner Frau am Montag auf dem Rauchenberg ausgerutscht und an einem steilen Hang rund sieben Meter in die Tiefe gestürzt, wie die Salzburger Polizei am Dienstag bestätigte.

Beim Aufprall schlug der Mann mit dem Kopf auf einem Stein auf. Seine 79 Jahre alte Frau rief den Rettungsdienst, doch ihr Mann starb noch am Unfallort. (dpa)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.