Vandalismus in der Eifel: Mit Steinschleuder auf Fahrzeuge und Schaufenster geschossen

0
Foto: dpa/Archiv

PRÜM. Wie die Polizei Prüm mitteilt, wurden in der Nacht von Montag, 24.05.21, in den Abendstunden, bis zum 25.05.21 gegen 08.00 Uhr, durch bisher unbekannte Täter mehrere Fahrzeuge in der Ortslage Jünkerath sowie ein Schaufenster eines Ladenlokals in der Ortslage Stadtkyll beschädigt.

Diese Schäden wurden durch eine Kugellager-Kugel, vermutlich mittels einer „Steinschleuder“/Zwille abgeschossen, an den besagten Pkw bzw. Schaufenster verursacht. Entsprechende Tatmittel wurden aufgefunden und sichergestellt.

Die Polizei Prüm bittet um Hinweise hinsichtlich Personen, die sich im o.g. Zeitraum in den Ortslagen Jünkerath und Stadtkyll auffällig verhalten haben, Tatwerkzeug, wie es zuvor beschrieben wurde, mit sich führten oder sogar bei der Tatausführung beobachtet werden konnten.

Es wird darauf hingewiesen, dass durch solche Handlungen nicht nur Sachen beschädigt, sondern auch Personen oder Tiere erheblich verletzt werden können.

Vorheriger Artikel++ Stadtgespräch: Weitere Standorte, Kosten & Co. – ALLE INFOS zu den neuen Messsäulen in Trier ++
Nächster ArtikelWahlpflichtwoche: 55 Medizinstudierende aus Mainz absolvierten Praktikum in Trierer Kliniken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.