Luxemburg: Erst Drinks bezahlt, dann brutal überfallen !

0
Foto: dpa-Archiv

ESCH. Wie die luxemburgische Polizei mitteilt, kam es am gestrigen Sonntagnachmittag in Esch/Alzette zu einem gewalttätigen Diebstahl.

Demnach ließ sich das Opfer zunächst auf der Terrasse eines Lokals in ein Gespräch verwickeln, zahlte anschließend den vermeintlichen Tätern Getränke und wurde schlussendlich gebeten, die beiden Männer zu einer anderen Lokal zu begleiten.

Im Durchgang der ‘place St. Michel‘ zur ‘rue St. Vincent‘ warfen sie den Mann zu Boden, durchsuchten ihn nach Wertgegenständen und entwendeten die Brieftasche. Das Opfer erlitt beim Sturz leichte Verletzungen. Da kurze Zeit nach dem Diebstahl eine Zahlung mit der zuvor entwendeten Bankkarte getätigt wurde, konnten die Beamten die Bilder der Überwachungskameras einsehen und eine Fahndung der Verdächtigen einleiten.

Einer der Männer konnte kurz darauf angetroffen und festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und ordnete die Festnahme sowie wie die Vorführung beim Untersuchungsrichter an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.