Hingucker an der Mosel: Riesenrad Bellevue dreht sich bald am Zurlaubener Ufer in Trier

0
Foto: Thomas Vatheuer

TRIER. Es soll in diesem Sommer am Zurlaubener Ufer die Bewohner*innen und Tourist*innen ins Staunen versetzen: Nach dem „Sky Lounge Wheel“ im vergangenen Jahr wird das Riesenrad „Bellevue“ schon bald die Fahrgäste am Zurlaubener Ufer in den Himmel von Trier bringen. Der Start erfolgt voraussichtlich an Fronleichnam, Donnerstag, 3. Juni 2021.

Mit einer Gesamthöhe von 55 Metern und seinen 42 Gondeln verwöhnt das Bellevue Riesenrad seine Betrachter*innen durch eine außergewöhnlich facettenreiche Gestaltung im Jugendstil. Seit Jahren gehört es deshalb auch als feste Größe zur Schobermesse in Luxemburg. Nachts strahlt das Riesenrad durch seine moderne und energieeffiziente LED-Technik mit rund 45.000 Leuchten. Durch das geschlossene Gondeldesign eignet sich das Bellevue auch für Senioren und Familien mit Kleinkindern.

Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Rheinland-Pfalz ist derzeit pro Gondel nur maximal ein Haushalt mit maximal fünf Personen zugelassen. Die Aufbauarbeiten für die insgesamt 360 Tonnen Stahlkonstruktion haben bereits begonnen. „Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Trier und bieten diesmal mit dem Riesenrad Bellevue ein neues Fahrerlebnis und Fotomotiv am Zurlaubener Ufer“, sagt Oscar Bruch jr., der insgesamt drei Riesenräder in Deutschland betreibt. Norbert Käthler, Geschäftsführer der Trier Tourismus und Marketing GmbH, freut sich auf die Attraktion mit Weitblick: „Das Riesenrad ist ein wichtiger Baustein in unserem touristischen Angebot. Wir freuen uns, dass dieses Highlight wieder in Trier Station macht.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.