++ Saarburg: Vollsperrung nach schwerem Unfall – zwei Schwerverletzte ++

0
Foto: Feuerwehr Saarburg via Facebook

Am heutigen Freitagvormittag, kam es gegen 10.40 Uhr auf der B 407, zwischen Saarburg-Beurig und Irsch, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Laut Polizeiangaben, beabsichtigte eine 78-jährige Frau aus dem Kreis Trier-Saarburg, aus einer der B 407 untergeordneten Seitenstraße auf die B 407 aufzufahren. Hierbei übersah die Frau jedoch den 68-jährigen Fahrer eines Lieferwagens, der gerade die B 407 aus Richtung Saarburg kommend in Richtung Irsch befuhr.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Insassen der Fahrzeugs schwer, sowie der Fahrer des Lieferwagens leicht verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 35.000 EUR. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die B 407 für ca. 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

Im Einsatz befanden sich 1 Notarzt, 4 Rettungswagen aus Saarburg, Zerf und Konz, die Freiwilligen Feuerwehren aus Saarburg, Beurig, Irsch und Ockfen mit ca. 30 Kräften, zwei Abschleppdienste sowie die Polizei Konz und Saarburg mit 3 Fahrzeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.