Brandalarm beim „Flexen“ des Tresors ausgelöst – Flucht nach Einbruch in Leiwener Autohaus!

0
Symbolbild "Flexen" - pixabay

LEIWEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 16. Mai 2021, brachen Unbekannte in der Zeit zwischen 17 Uhr abends und 9 Uhr morgens in ein Autohaus in der Ausoniusstraße in Leiwen ein. Dies teilte die Polizei am Montag mit

Nach dem missglückten Versuch, einen Tresor komplett zu entwenden, lösten sie beim Aufflexen der Rückwand des Safes Brandalarm aus und flüchteten. Aufgrund der Vorgehensweise geht die Polizei davon aus, dass die Täter mit einem größeren Fahrzeug, möglicherweise einem Kombi oder Kleintransporter, anreisten.

Zeugen, denen im Umfeld des Autohauses Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 mit der Kriminalpolizei Trier in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.