Konsequenzen aus „Osterruhe-Debakel“: Dreyer – Keine Bund-Länder-Runden mehr bis 3 Uhr nachts

0
Malu Dreyer (SPD), Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

MAINZ. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer will Lehren aus der Verwirrung um die inzwischen wieder zurückgenommene „Osterruhe“ ziehen.

„Es wird keine MPK mehr geben, die bis 3 Uhr dauert“, sagte sie am Mittwoch in Mainz mit Blick auf die jüngsten Beratungen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den anderen Länder-Regierungschefs zur weiteren Corona-Politik. „Das ist nicht mein Stil zu arbeiten.“

Sie fügte hinzu: „Um 3 Uhr morgens vernünftige Entscheidung zu treffen, ist eben auch eine Schwierigkeit.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.