Bundesverdienstkreuz: Biontech-Gründer erhalten hohen Verdienstorden

0
Die Gründer des Corona-Impfstoff-Herstellers Biontech, Ugur Sahin (r) und seine Frau Özlem Türeci,. Foto: Biontech/dpa

BERLIN. Für ihre Verdienste bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie erhalten die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin das Bundesverdienstkreuz.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird die beiden Wissenschaftler und Unternehmer mit dem Großen Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland auszeichnen. Dabei handelt es sich um eine hohe Stufe des Bundesverdienstkreuzes.

Die beiden Forscher und Unternehmensgründer verbänden medizinische Grundlagenforschung mit deren Übersetzung in eine praktische Nutzung, teilte das Bundespräsidialamt mit. «Dank ihrer weltweit anerkannten Kompetenz im Bereich der mRNA-Technologien und ihres unermüdlichen Einsatzes gelang ihnen innerhalb kürzester Zeit die Entwicklung und Zulassung eines Impfstoffes gegen Covid-19. Sie leisteten damit einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie.»

Die Verdienstkreuzverleihung ist die erste persönliche Ordensaushändigung des Bundespräsidenten in diesem Jahr.

Vorheriger ArtikelDie Aussichten: Winterliches Wochenende in der Region erwartet
Nächster ArtikelUnfälle auf glatten Fahrbahnen: Neuerlicher Wintereinbruch in Höhenlagen des Hunsrücks

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.