Dreyer: Es wird kein Impfstoff in Rheinland-Pfalz liegenbleiben

5
Foto: dpa

MAINZ. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) geht davon aus, dass in Rheinland-Pfalz auch bei der erwarteten Steigerung der Liefermengen im Frühjahr kein Corona-Impfstoff liegenbleiben wird.

„Da bin ich sehr sicher“, sagte sie am Mittwoch in der Sendung „Frühstart“ von RTL/ntv. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir nicht in das Problem kommen werden, dass der Impfstoff, der da ist, nicht verimpft werden kann.“

Die Impfzentren in Rheinland-Pfalz könnten „viel, viel mehr“ impfen als im Moment, dazu kämen die mobilen Impfteams. Polizei, Krankenhäuser und einige Unternehmen seien in der Lage, ihre Belegschaft eigenverantwortlich zu spritzen. Wenn genug Impfstoff da sei, stünden dann auch die niedergelassenen Ärzte bereit. Nach einer Testphase in einigen wenigen Praxen werde man „sattelfest“ sein. Die Ministerpräsidentin zeigte sich auch zur Ausweitung der Impfkampagne bereit: „Sobald dieses Versprechen wahr wird, dass wir angeblich nicht mehr wissen, wohin mit dem Impfstoff, kann ich Ihnen zusagen, dass wir dann auch sonntags impfen werden.“

5 KOMMENTARE

    • Nach diesen ganzen halbherzigen Lockdowns und der Posse dass wir doch gut durch die Pandemie gekommen seien ist das nur zu hoffen. Ob die CDU es besser macht, bleibt abzuwarten.

  1. das sieht in der Statistik aber anders aus, nicht nur die Bild schreibt dieses bei AstraZeneca. Liefermenge Rheinland-Pfalz 72000 18.02. verimpft 24.02. 15 089, dass sind 20,1 Prozent wo sind die anderen 79,9 % geblieben ? im Kühlregal. Warum geht es nicht weiter ?

  2. Es ist zu hoffen das keine Impfdosen liegen bleiben. Für Verweigerer stehen mit Sicherheit genug in der Warteschleife, denen es um ihren Schutz vor Covid19 geht und gerne geimpft würden.
    In Luxemburg steigt der Inzidenzwert auf 200, in Frankreich steigen die Werte und hier wird abgewartet bis der richtige Impfstoff kommt.
    Wir viele würden sich mit AstraZeneca impfenlassen, wenn sie für die, ihrer Meinung nach DELUXE Variante von Moderna oder Biontech, zahlen müssten?
    Das was wir seit einem Jahr erleben, mit Toten, Kranken, Intensivpatienten, allen Einschränkungen in unserem täglichen Leben, muss doch zu beenden sein.
    Corona ist eine Pandemie und kein Wunschkonzert!

    • „Impfverweigerer“
      Das ist übrigens jedermanns gutes Recht.
      Noch so ein polarisierendes Wort wie „Covidiot“ oder „Coronaleugner“
      Sind Sie gegen Influenza geimpft? Nein? Warum nicht?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.