Deutlich weniger Verkehr im Corona-Jahr 2020

0
Tobias C. Kˆhler

Der Straßenverkehr in Rheinland-Pfalz ist nach vorläufigen Zahlen im Corona-Jahr 2020 auf Autobahnen und Bundesstraßen um rund 16 Prozent zurück gegangen.

Dabei war das Minus im Schwerverkehr mit etwa Lastwagen im Vergleich zu 2018 deutlich geringer (minus drei Prozent) als bei Autos, Motorrädern und anderem Leichtverkehr (etwa minus 20 Prozent), wie das Innenministerium in Mainz mitteilte. Die Rückgänge auf den Autobahnen waren minimal höher als auf den Bundesstraßen.

Grundlage sind Erhebungen des Landesbetriebs Mobilität. Die Behörde habe mit Beginn der Corona-Pandemie vor rund einem Jahr begonnen, an sechs Zählstellen auf den Autobahnen und an sieben Stellen auf den Bundesstraßen die Verkehrsbelastung auszuwerten. Die endgültigen Zahlen werden auf der Basis von rund 300 Zählstellen erhoben. Die umfassenderen Vergleichszahlen für 2019 gibt es noch nicht.

Vorheriger ArtikelMitarbeit von Feuerwehr in Teststationen ist freiwillig – CDU bemängelt Unsicherheit
Nächster ArtikelDreyer: Konkreten Stufenplan für Weg aus Corona-Lockdown

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.