1.FC Kaiserslautern: Euphorischer „Pyro-Empfang“ nach Derbysieg – jetzt ermittelt die Polizei!

0
Screenshot FB-Video FC Kaiserslautern

Der euphorische Empfang der Derbysieger des 1. FC Kaiserslautern durch rund 300 Fans hat wohl ein Nachspiel.

Die Polizei und die Ordnungsbehörde der Stadt Kaiserslautern ermitteln, weil die Fußball-Fans die Mindestabstände nicht einhielten und teilweise keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Pfälzer waren nach dem 2:0-Derbysieg bei Waldhof Mannheim am Samstag nach Kaiserslautern zurückgekehrt und dort von jubelnden Anhängern empfangen worden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Fans verhielten sich nach Polizeiangaben friedlich, «brannten aber bei der Ankunft des Mannschaftsbusses auf der Zufahrt zum Stadion Pyrotechnik ab». Dabei sei es neben den Corona-Verstößen auch zu Behinderungen im Straßenverkehr gekommen. Die Polizei werte zum Sachverhalt derzeit noch Videos aus, die am Samstag im Internet kursierten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.