Zahl der Erwerbstätigen in Rheinland-Pfalz erstmals seit 2009 gesunken

0
Foto: dpa

BAD EMS. Wohl vor allem wegen Corona ist die Zahl der Erwerbstätigen in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr erstmals seit der Finanzkrise 2009 gesunken.

Das teilte das Statistische Landesamt in Bad Ems am Dienstag auf Basis vorläufiger Berechnungen mit. 2020 arbeiteten in Rheinland-Pfalz demnach durchschnittlich 2,02 Millionen Erwerbstätige. Das waren rund 30 000 (1,5 Prozent) weniger als 2019.

Die Corona-Pandemie traf die rheinland-pfälzische Wirtschaft seit März 2020 hart. Besonders rückläufig war die Zahl der marginal Beschäftigten, also vor allem der geringfügig entlohnten Menschen. Für Vollzeitbeschäftigte dagegen konnten die Folgen der Seuche mit Kurzarbeit bislang eingedämmt werden, so das Statistische Landesamt.

Vorheriger ArtikelBistum Trier: Umbenennung des Bischof-Stein-Platzes wäre zu früh
Nächster ArtikelEifel: Betrunkener Mann fährt durch Vorgarten und kracht gegen Hauswand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.