Weihnachtswetter in der Region – die Vorhersagen der nächsten Tage

0
Thomas Frey

REGION. Das Wetter in Rheinland-Pfalz und dem Saarland wird in den nächsten Tagen mild und regnerisch. Bis Donnerstag kann es immer wieder regnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Vor allem in Teilen der Eifel, des Westerwalds, des Hunsrücks sowie im Saarland könnten bis Donnerstagabend zu den teils bereits gefallenen rund 25 bis 40 Litern pro Quadratmeter nochmals 20 bis 30 Liter pro Quadratmeter hinzukommen. Vor allem im Bergland sind zudem einzelne starke Böen bis 55 Kilometern pro Stunde wahrscheinlich.

Dazu bleibe es mild: Am Mittwoch liegen die Höchsttemperaturen bei zehn Grad in den Hochlagen und 15 Grad am Oberrhein. Im Bergland könne es teils Dauerregen geben. Auch in der Nacht zum Donnerstag ist zeitweise schauerartiger Regen möglich. Die Tiefstwerte liegen laut Vorhersage zwischen acht und sechs Grad, in der Eifel bis vier Grad.

Am Donnerstag soll es bewölkt und regnerisch bleiben. Ab der zweiten Tageshälfte geht der Regen laut Vorhersage in Schauer über. In mittleren und höheren Lagen seien auch Schneeregen und Schnee möglich. Die Höchsttemperatur liegen zwischen acht Grad im Norden und elf Grad am Oberrhein, in höheren Lagen sollen es fünf bis sieben Grad werden.

In der Nacht zum Freitag sinkt die Temperatur auf zwei bis minus drei Grad. Im Bergland seien leichte Schneeschauer und dadurch Glätte möglich. Auch im Tiefland warnte der DWD stellenweise vor Glättegefahr durch Überfrieren.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Mittwoch: HIER gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelEinsame Weihnacht: Telefonseelsorger erwarten viele Anrufe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.