Grau und nass – das Wetter zum Wochenstart in der Region

0
Frank Rumpenhorst

REGION. Graues und nasses Wetter erwartet die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland. In beiden Bundesländern ziehen am Montag dicke Wolken mit leichtem Regen auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Bergland kann Schnee fallen. Gegen Nachmittag wird es dann niederschlagsfrei. Die maximalen Temperaturen liegen zwischen zwei und sechs Grad.

In der Nacht zu Dienstag bleibt es wechselnd bis stark bewölkt. Stellenweise zieht Nebel auf. Die Temperaturen sinken auf null bis minus drei Grad. Die Meteorologen warnen vor Glätte. Der Dienstag selbst wird dann ebenfalls nebelig und trüb. Im Westen kann es zu leichtem Regen kommen. Hinzu kommen Höchsttemperatuen zwischen zwei und vier Grad, im Bergland bis zu ein Grad.

Auch in der Nacht zu Mittwoch dominiert laut dem DWD eine dicke Wolkendecke die Bundesländern. Es bleibt aber meist trocken. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen null Grad und minus vier Grad. Autofahrer sollten sich auf Glätte durch Reif und überfrierende Nässe einstellen.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Montag: HIER gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelMit Blaulicht durch die Eifel – Junger Mann (21) von anderen Verkehrsteilnehmern gemeldet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.