++ Schulen & Kita, Gastronomie, Dienstleistungen und Einzelhandel – die neuen Maßnahmen im Überblick ++

0

In einer Videokonferenz zwischen Bundeskanzleeramt und den Ministerpräsidenten der Länder, wurden nach langen Verhandlungen neue, einheitliche Corona-Maßnahmen beschlossen.

Schulen & Kitas

– Schulen und Kitas sollen soweit es möglich ist geöffnet bleiben

Gastronomie:

Symbolbild; dpa

– Sämtliche Gaststätten, Restaurants, Bars und Kneipen und Clubs müssen ab Montag geschlossen werden
– ausgenommen sind jedoch die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause
– Kantinen können offen bleiben

Dienstleistungsbetriebe:

Betriebe aus dem Bereich der Körperpflege – etwa Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios – sollen geschlossen werden. Physiotherapien bleiben weiter möglich. Friseursalons sollen unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet bleiben.

Unternehmen, Betriebe und Co. werden mit außerordentlichen Wirtschaftshilfen unterstützt
– Erstattungsbetrag 75 Prozent bei Unternehmen bis 50 Mitarbeiter
– Scholz und Altmeier werden Details für Maßnahmen in dieser Woche vornehmen
– Mobile Heimarbeit ermöglichen wo immer es möglich ist

Einzelhandel:

– Groß- und Einzelhandel sollen im November, unter Hygiene-Auflagen geöffnet bleiben.
– für jeden Kunden sollen 10 qm einkalkuliert werden

DIE GETROFFENEN MAßNAHMEN IM ÜBERBLICK:

– HIER geht es zu den beschlossenen Maßnahmen in Sport, Kultur und Freizeit
– HIER geht es zum Überblick-Artikel mit den Worten der Kanzlerin

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.