Freiwillige Corona-Tests für alle Lehrer im Saarland

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Im Saarland soll zu Beginn des neuen Schuljahres allen Lehrerinnen und Lehrern ein freiwilliger Corona-Test angeboten werden. Zudem können sich die knapp 9000 Pädagogen bis Ende des Jahres 2020 einem weiteren Abstrich unterziehen. Das kündigte Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) am Freitag in Saarbrücken an. Die Testungen werden vom Ministerium für Bildung und Kultur organisiert und vom Land finanziert.

Darüber hinaus sollen bei einer repräsentativen Studie in Zusammenarbeit mit der Uniklinik des Saarlandes Schüler, Kita-Kinder sowie Lehr- und pädagogisches Personal in Kitas und Schulen getestet werden. Die Zahl der Testpersonen werde derzeit noch ermittelt.

Die saarländische Landesregierung will mit einer erweiterten Teststrategie neue Infektionen effektiv und rechtzeitig identifizieren, um Ansteckungen und lokale Ausbrüche zu verhindern.

«Wir nähern uns einem sicheren Konzept», sagte Streichert-Clivot auch mit Blick auf eine repräsentative Antikörper-Studie, die nun im Saarland starten werde. Gleichwohl handle es sich hierbei immer nur um Momentaufnahmen. «Ein Restrisiko werden wir nicht ausschließen können», so die Ministerin.

Vorheriger ArtikelAuf frischer Tat ertappt: Polizei nimmt zwei Spirituosen-Diebe in Trier-Nord fest
Nächster ArtikelRLP: Aktuelle Corona-Zahlen – Überblick Städte und Landkreise am 17. Juli

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.