Acht Verletzte bei Brand in Mehrfailienhaus

0
Symbolbild // dpa

KOBLENZ. Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Koblenz sind mehrere Menschen verletzt worden.

Acht Bewohner mussten wegen einer Rauchvergiftung behandelt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie hätten den Rauch eingeatmet, als sie das Gebäude verließen.

Das Feuer war demnach auf einem Balkon im Erdgeschoss ausgebrochen und griff lediglich auf die dazugehörige Wohnung über. Die Brandursache war zunächst unklar.

Vorheriger ArtikelWeniger junge Menschen nach Alkoholmissbrauch im Krankenhaus
Nächster ArtikelGroßflächige Tempo-30-Zone eingeführt: Umwelthilfe skeptisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.