Region: Vorerst immer wieder nass, gegen Ende der Woche freundlicher

0
Foto: dpa-Archiv

REGION.Auf die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland kommt in den nächsten Tagen erstmal Regen zu. Erst gegen Ende der Woche soll sich laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach das Blatt wenden. Die Temperaturen knacken voraussichtlich mancherorts die 20-Grad-Marke.

Am Dienstag sei neben Wolken vor allem im Südosten gebietsweise mit etwas Regen zu rechnen, erklärten die Meteorologen. Vor allem in der Eifel seien kurze Gewitter möglich. Lokal könne es Starkregen geben. Die Werte erreichten maximal 21 Grad. Auch in der Nacht auf Mittwoch rechnet der DWD mit etwas Regen. Im Laufe des Mittwochs sei dann mit schauerartigen Niederschlägen von Osten her zu rechnen. Die Temperaturen erreichen voraussichtlich 15 bis 20 Grad.

In der Nacht auf Donnerstag und am Donnerstag selbst soll es noch vereinzelt nass werden. Erst im Laufe des Tages rechnet der DWD mit vermehrten Auflockerungen. Dann bleibe es weitgehend niederschlagsfrei bei bis zu 23 Grad. Die weiteren Aussichten sind dann freundlicher. Am Freitag zeigt sich laut Prognose teils die Sonne. Die Temperaturen steigen voraussichtlich auf bis zu 28 Grad.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.