Zustand kritisch: Mann bei Unfall auf Autobahn schwer verletzt

0
Foto: Feuerwehr Kirchheimbolanden / Förderverein der Feuerwehr Kirchheimbolanden

ALZEY. Der Fahrer eines Kleintransporters ist bei einem Unfall auf der Autobahn 63 bei Alzey schwer verletzt worden. Der Mann sei von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Mainz gebracht worden und sei in kritischem Zustand, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Eine Autofahrerin wurde leicht verletzt.

Der Fahrer des Kleintransporters war laut Polizei am Samstagmorgen in Richtung Mainz unterwegs, als sein Wagen aus ungeklärter Ursache auf der Talbrücke Weinheim nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug sei über alle Spuren gefahren und in die Mittelleitplanke gekracht. Dabei habe es ein vorausfahrendes Auto touchiert, dessen Fahrerin leicht verletzt wurde.

Der Kleintransporter sei auf dem Standstreifen stehen geblieben. Der Fahrer habe sich schwer am Kopf verletzt. Die Autobahn 63 war nach dem Unfall am Samstagmorgen in beide Richtungen für zwei Stunden voll gesperrt. Am Samstagmittag war in Richtung Kaiserslautern wieder eine Spur freigegeben. Genaueres zur Unfallursache stand zunächst noch nicht fest.

Vorheriger ArtikelKontrollen der Beschränkungen gehen weiter: «Alles ruhig»
Nächster ArtikelFussballverband Rheinland bricht Amateur-Saison ab

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.