Mehr Erwerbstätige mit Arbeitsort Rheinland-Pfalz

0
Foto: dpa-Archiv

BAD EMS. 2018 hatten mehr Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Rheinland-Pfalz. Ihre Zahl sei im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 0,9 Prozent auf gut 2,03 Millionen gestiegen, teilten die Statistiker in Bad Ems am Donnerstag mit. Knapp ein Fünftel der Erwerbstätigen in Rheinland-Pfalz arbeitete in den drei größten Städten Mainz, Ludwigshafen und Koblenz.

Von den 2,03 Millionen arbeiteten 1,27 Millionen beziehungsweise 62 Prozent in den 24 Landkreisen und 0,77 Millionen oder 38 Prozent in den zwölf kreisfreien Städten. Im Vergleich der Landkreise gab es die meisten Arbeitsplätze im Westerwaldkreis sowie in Mayen-Koblenz.

Die Zahl der Erwerbstätigen ist 2018 den Statistikern zufolge in den Landkreisen mit einem Prozent im Vergleich zu 2017 etwas stärker gestiegen als in den kreisfreien Städten. Hier lag der Zuwachs bei 0,8 Prozent. In den meisten kreisfreien Städten und Landkreisen habe die Erwerbstätigkeit zugenommen, lediglich in zwei kreisfreien Städten, Trier und Neustadt a.d.W., sowie sechs Landkreisen, so auch im Landkreis Trier-Saarburg, nahm sie ab.

Vollständiger Bericht: Erwerbstätigkeit in Rheinland-Pfalz

Vorheriger ArtikelKeine neue Infektion – 293 bestätigte Corona-Erkrankungen in Kreis und Stadt
Nächster ArtikelTanklastzug stürzt in den Straßengraben – Landstraße gesperrt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.