(Inkl. Video) Das erste Autokino im Regierungsbezirk Trier startete in Prüm mit vollem Erfolg

0

Bildquelle: steil-Tv, Steil TV

PRÜM. Es ist Freitag, der 8. Mai: Lange Autoschlangen vor dem Messepark in Prüm – etwa 40 Fahrzeuge warten auf den Einlass in das neu eröffnete Autokino!

„Wir haben uns die Tickets per Internet bestellt und bekamen einen Barcode der am Eingang gescannt wurde“ erzählte uns ein Besucher. Am Eingang des besonderen Kinos steht Herr Stoffels, Kinoinhaber des Eifelkinos, und scannt mit seinen Handy durch die Scheibe die Eintrittskarten, welche die Besucher mit dem Handy vorzeigen. Nach einen kurzen Piepen und Handzeichen können die Fahrzeuge zur nächsten
Station rollen.

Zunächst konnten die Besucher an einen kleinen „Kinosnack to go“, ihr beispielsweise vorbestelltes Popcorn und/ oder Getränk abholen, was das Kino-Feeling noch mehr hervorruft. An der Nächsten Station
wurden die Kinobesucher nochmals auf die Corona-Regeln aufmerksam gemacht und bekamen die
Information, wie die Gäste Ihren Radio einstellen müssen, um den Ton des Filmes zu empfangen, die
Autos wurden eingewiesen und der Kinoplatz war gesichert!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Seit mehreren Wochen hatten wir kein Aktives Programm mehr für unsere Anwohner, was aufgrund der Corona-Pandemie sehr eingeschränkt wurde, deswegen haben wir uns gedacht, ein Autokino zu organisieren und ich habe Kontakt mit dem Kinobetreiber Herr Stoffels und dem Bürgermeister Herr Reuschen aufgenommen – es lief wie immer Hand in Hand ab“, erzählt Daniele Haas, Vorsitzende des Stadtmarketings
der Stadt Prüm.

Um das tolle Programm hat sich das Eifel-Kino gekümmert. „Wir wollen ein Abwechslungsreiches Programm anbieten, von Klassikern bis hin zuTop-aktuellen Filmen wollen wir möglichst viel einbinden“, berichtet Herr Stoffel.

Am vergangen Freitag wurde der Film „ Das perfekte Geheimnis“ ausgestrahlt. „Wir sind heute mit 40 Fahrzeugen gestartet, um uns nicht zu überfordern und um die perfekte Planung der Autos zu gewährleisten zu können, damit jeder Gast den Film mit tollen Blick genießen kann“, betonte der Bürgermeister der Stadt Prüm.

Die Veranstalter wollen die Autoanzahl bis in den Sommer hinein auf 60 Fahrzeuge erhöhen. „Wir werden im Autokino an fünf Abenden Filme anbieten und hoffen, dass der Wettergott mitspielen wird, zur Not haben wir den Vorteil das wir Scheibenwischer an den Fahrzeugen haben“, berichtet der Kinoinhaber, der sich schon auf tolle weitere Filmabende am Messepark freut.

Vorheriger ArtikelMit Sprengkörpern und Machete im Wald unterwegs
Nächster ArtikelErhebliche Defizite nach einer Woche Schulunterricht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.