Wegen Coronavirus: Rheinland-Pfalz lockert Sonntagsfahrverbot für Lkw

0
Foto: dpa-Archiv

MAINZ. Rheinland-Pfalz lockert das Sonntagsfahrverbot für Lastwagen. Damit solle sichergestellt werden, dass Drogerie- und Supermärkte ausreichend mit Hygieneartikeln und haltbaren Lebensmitteln beliefert werden können, teilte der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Volker Wissing (FDP) am Mittwoch in Mainz mit.

Die neue Regelung gilt an diesem Sonntag (15.3.) zum ersten Mal und ist zunächst bis Ende Mai befristet.

Viele Menschen in Deutschland hatten sich in den vergangenen Tagen mit Blick auf das Coronavirus und einer möglichen Quarantänezeit mit Produkten wie Toilettenpapier oder Nudeln und Reis eingedeckt. Dem Ministerium zufolge kam es aber bisher im rheinland-pfälzischen Einzelhandel noch nicht zu größeren Lieferengpässen.

Effiziente Lieferketten müssten aber aufrechterhalten werden. Für frische Lebensmittel gelten laut Ministerium bereits Ausnahmen, Lieferungen per Lkw sind bisher schon an Sonn- und Feiertagen erlaubt.

Vorheriger Artikel8,5 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Eifelkreis Bitburg-Prüm
Nächster ArtikelAutofahrer fährt in Rettungsgasse: Polizei erstattet Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.