Studierendenzahl in Rheinland-Pfalz leicht gesunken

0

WIESBADEN/REGION TRIER. Die Zahl der Studenten in Rheinland-Pfalz ist leicht gesunken. Im Wintersemester 2019/20 sind nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes 123 419 Menschen an den Hochschulen im Land eingeschrieben.

Das sind 0,5 Prozent weniger als im Vorjahr, wie die Behörde in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Frauen stieg demnach um 0,3 Prozent auf 64 166. Das entspricht einem Anteil von rund 52 Prozent aller Studierender.

Bundesweit ist die Zahl der Studenten aber weiter gewachsen. Im aktuellen Semester waren den Angaben zufolge 2 897 300 Männer und Frauen eingeschrieben. Das sind 1 Prozent mehr als vor einem Jahr und rund 37 Prozent mehr als vor zehn Jahren. Zuletzt hatte es demnach im Wintersemester 2007/08 bundesweit einen Rückgang bei den Studierendenzahlen gegeben.

Vorheriger ArtikelVon VIPs und wilden Tieren: Neue UNESCO-Rallye verbindet die Orte des UNESCO-Welterbes miteinander
Nächster ArtikelHochwassermeldedienst wird in Mainz zentralisiert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.