Vorfahrt missachtet: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall mit SUV

3

BLANKENRATH. Regelrecht von der Straße geräumt und schwerverletzt wurde am Montagmittag die 59-jährige einheimische Fahrerin eines Kleinwagens, als sie auf der B421 bei Panzweiler an der Kreuzung Gassenhof die Vorfahrt eines 43-jährigen, ebenfalls einheimischen SUV-Fahrers missachtete.

Die Frau wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Blankenrath mit der Rettungsschere befreit werden. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht. Beide Beteiligte wurden in umliegende Krankenhäuser abtransportiert, da auch der SUV-Fahrer verletzt worden war.

Es entstand hoher Sachschaden. Im Einsatz waren das DRK mit zwei Rettungs- und einem Notarztwagen, sowie 38 Feuerwehrleute aus dem Raum Blankenrath und die Zeller Polizei.

3 KOMMENTARE

  1. SUV Fahrer sind immer die ganz Bösen, auch wenn man ihnen die Vorfahrt nimmt. Ein Leopard II oder ein Porsche Panamera wären okay gewesen, aber ein SUV…..
    Die Verletzten tun mir natürlich sehr leid, aber die Berichterstattung ist armselig.

  2. das mit dem SUV ist ja mal wieder typisch Panikmache …… würde man auch Kleinwagen so an den Pranger stellen ? Irgendwas stimmt doch hier nicht mehr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.