AKK wird Sonderbotschafterin des Karnevals

6
Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU-Vorsitzende und Bundesverteidigungsministerin, hebt die Hände in die Luft. Foto: Jörg Carstensen/Archivbild

COTTBUS. Die CDU-Vorsitzende und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wird heute in Cottbus zur ersten Sonderbotschafterin des Bundes Deutscher Karneval (BDK) ernannt.

Im Laufe der Jubiläums-Gala wird ihr auch der Ehrenring überreicht. Auf dem Programm steht im Anschluss eine Rede von ihr.

Im Frühjahr hatte sie mit einem flapsigen Karnevalswitz über Intersexuelle für Kopfschütteln gesorgt. Im Karneval müsse man auch Toleranz erwarten, so der Karnevals-Bund, der Kritik an der Würdigung von Kramp-Karrenbauer zurückweist. Geehrt werde die CDU-Politikerin für ihr jahrzehntelanges öffentliches Eintreten für das Kulturgut Fasching, Fastnacht und Karneval, hieß es. Seit 2009 tritt sie regelmäßig als Putzfrau Gretel mit Kittelschürze und Kehrbesen auf.

Vorheriger ArtikelVor den Augen von Enkelin und Tochter: Frau (81) von Raser erfasst – tot
Nächster ArtikelTest bestanden – Drogenscanner künftig für alle Gefängnisse in RLP

6 KOMMENTARE

  1. Genau da gehört die Frau hin. In den Karneval.
    Macht ja Hauptberuflich Kasperletheater, dann kann sie auch Fasching.
    Wenigstens dafür scheint Frau Kramp-Karrenbauer ausreichend qualifiziert.

  2. Müssen jetzt alle Bundeswehrsoldaten im Ausland Narrenkappen statt Helme tragen? Weil bei dem Verein ja garnichts mehr funktioniert lachen sich die Gegner vielleicht tot beim Anblick der Truppe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.