Bei Einkaufszentrum – Brennender Imbisswagen verursacht Schaden in Millionenhöhe

0
Foto: dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN. Beim Brand eines Imbisswagens und eines Einkaufszentrums ist in Saarbrücken ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Die Ursache für den Brand in der Nacht zum Sonntag war zunächst unklar, wie es von der Polizei hieß. Verletzt wurde niemand. Wie eine Sprecherin der Polizei mitteilte, war zunächst der Imbisswagen neben dem Supermarkt in Brand geraten.

Das benachbarte Gebäude sei daraufhin ebenfalls zum Teil von den Flammen erfasst worden. «Die Front brannte. Dabei sind beispielsweise auch Scheiben aufgrund der Hitzeentwicklung geborsten», sagte die Sprecherin. Der Brand im Stadtteil Dudweiler sei schnell von der Feuerwehr gelöscht worden. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen mindestens eine Million Euro.

Nach Angaben der Feuerwehr löste die starke Rauchentwicklung im gesamten Gebäude die Sprinkleranlage aus, was einen erheblichen Wasserschaden verursacht haben könnte. Unklar war zunächst, wie stark etwa Lebensmittel im Einkaufszentrum durch die Rauchentwicklung beschädigt wurden. Mit Blick auf die Brandursache wollten die Beamten zunächst weder einen technischen Defekt noch Brandstiftung ausschließen.

Vorheriger ArtikelIm Gegenverkehr: Auto rutscht in Motorradgruppe – Rettungshubschrauber im Einsatz
Nächster Artikel++ 6. Trierer Bierfestival im Blesius Garten – Gewinner ausgelost ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.