Blind geprügelt?! Obdachloser angegriffen und schwer verletzt

0
Symbolfoto. Foto: dpa-Archiv

HEUSWEILER. Im saarländischen Heusweiler (Regionalverband Saarbrücken) ist ein Obdachloser angegriffen und so schwer verletzt worden, dass er auf einem Auge sein Sehvermögen verlieren könnte.

Nach Angaben der Polizei vom Sonntag wurden Streifenbeamte am späten Samstagabend auf den stark im Gesicht blutenden Mann aufmerksam. Ermittlungen ergaben, dass er an einer Bushaltestelle von drei oder vier Männern angesprochen worden war.

«Ein Mann aus der Gruppe schlug dann unvermittelt mit einer Glasflasche auf ihn ein», hieß es. Dadurch habe der 24 Jahre alte alkoholisierte Obdachlose eine schwerwiegende Augenverletzung davongetragen. Der Grund für den Angriff war zunächst unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.