Auf Parkbank eingeschlafen: Handy und Geldbeutel weg

0
Foto: dpa-Archiv

KAISERSLAUTERN. Böses Erwachen: Ein 33-Jähriger ist in Kaiserslautern unter freiem Himmel eingeschlafen und ohne Wertsachen aufgewacht.

Der Mann hatte sich am Sonntagmorgen nach einer durchzechten Nacht eine Parkbank am Rathaus als Schlafplatz gesucht, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Als der 33-Jährige etwa vier Stunden später wach wurde, fehlten Handy, Ausweispapiere, Bankkarte und Bargeld. Die Polizei gab den Gesamtschaden mit rund 500 Euro an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.